MOTU Track 16

Home > Computer Hard- / Software > Audiointerfaces > USB Audio


Musik Werbenetz - www.musica.at

Motu Track 16

Portables FireWire/USB-Audio-Interface im Kleinformat mit Effekten und Mixing
MOTU Track 16: Einfache Bedienung. Hochwertiges Design. Sound in Studioqualität. Diese Prinzipien ziehen sich wie ein roter Faden durch das Track16 von MOTU. Aber lassen Sie sich nicht durch die kompakte Größe täuschen - es beherbergt eine Fülle an Ein- und Ausgängen und bietet Ihnen erstklassige Mehrkanalaufnahmen. Die glasklaren Mikrofonvorverstärker und die symmetrischen Line-Pegel-Anschlüsse, konzipiert von den hoch kompetenten MOTU-Entwicklern, garantieren Ihnen beste Studioqualität. Der Mikrofonvorverstärker hat einen neutralen und kristallklaren Klang mit einer 20-dB-Absenkfunktion und 48-V-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone.Spezifikationen:Wandler: 24 Bit Abstastraten: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192 kHz Analog In: 2 x XLR-Mikrofoneingänge 2 x 1/4"-Klinkeneingänge (symmetrisch/unsymmetrisch) 1 x 1/8"-Miniklinke-Eingang (unsymmetrisch) 2 x 1/4""-Hi-Z-Gitarreneingänge Analog Outputs: 2 x 1/4"-Klinkenausgänge (symmetrisch) 2 x 1/4"-Klinkenausgänge (unsymmetrisch) 1 x 1/4"-Stereoklinke-Kopfhöreranschluss 1 x 1/8"-Stereominiklinke-Kopfhöreranschluss Digitale Ein- und Ausgänge: 8-Kanal-ADAT, optisch bei 1x Sampleraten 4-Kanal-SMUX, optisch bei 2x Sampleraten 2-Kanal-TOSlink (S/PDIF, optisch) bis zu 96 kHz Computer I/O: 1 x FireWire 400 (Typ B), 1 x USB 2.0 "High-Speed" Synchronisation: SMPTE Timecode (LTC) Kopfhöreranschluß: 1 x 1/4"-Stereoklinke, 1 x 1/8"-Stereominiklinke Phantomspeisung: Individuell, +48 V Stromversorgung: 9-18V DC, 5W,Polarität + oder - Stromversorgung über FireWire Netzteil inklusive, erforderlich im Standalone- oder USB-Betrieb. Nehmen Sie zwei separate Mikrofone auf oder verbinden Sie sie zu einem StereopaarDie Mikrofoneingänge des MOTU Track16 sind mit kristallklaren und transparenten Vorverstärkern ausgestattet. Sie bieten zudem individuell zuschaltbare Phantomspeisung und -20 dB Pad (Absenkung). Alle Einstellungen können direkt am Gerät oder mit Hilfe der CueMix FX-Software auf Ihrem Computer vorgenommen werden. Die Mikrofoneingänge können als separate Kanäle oder als Stereopaar eingesetzt werden - ganz wie Sie möchten.Zwei Hi-Z-Gitarreneingänge für echten GitarrensoundOhne die korrekte Anpassung der Impedanz würde ein &ldquo DI"-Gitarreneingang nicht richtig klingen, wenn Sie über virtuelle Gitarren-Plug-Ins spielen. Die speziellen Hi-Z-Gitarreneingänge des Track16 bieten die perfekten Eigenschaften, um hochohmige Gitarrensignale von aktiven und passiven Pickups aufzunehmen. Sie spielen über virtuelle Gitarren-Plug-Ins - es fühlt sich aber an, als ob Sie über einen echten Gitarrenverstärker spielen würden.Zwei Stereo-Line-Eingänge - Schließen Sie ein Keyboard und Ihr iPad anDie anlogen Eingänge des Track16 sind äußerst flexibel und können für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen eingesetzt werden. Die symmetrischen 1/4-Zoll-Anschlüsse bieten die korrekten Pegelanpassungen für Keyboards, analoge Mischpulte, Effektgeräte und weiteres Equipment mit -10-dB- oder +4-dB-Referenzpegel. Der Miniklinke-Eingang ist perfekt für den Anschluss eines iPads oder eines anderen Consumer-Geräts geeignet.Main Outs und Line-Ausgänge - Vier analoge AusgängeSchließen Sie ein Paar Aktivlautsprecher an den Main Outs an - die Line-Ausgänge können für verschiedene Situationen hilfreich sein, zur Spiegelung des Main Outs (z. B. für einen zweiten Lautsprechersatz), oder für eine komplett andere Mischung (z. B. für einen separaten Monitormix).MIDI Eingang/AusgangDas MOTU Track16 bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt ein MIDI-Gerät anzuschließen - z. B. ein MIDI-Keyboard, einen Expander oder Controller. Die FireWire- oder USB-Verbindung überträgt beide Signale simultan - Audio und MIDI, Sie benötigen daher kein zusätzliches Kabel.Acht separate Stereomischungen - Für jedes Ausgangspaar steht ein eigener Mix zur VerfügungDas integrierte Mischpult des MOTU Track16 führt die Signale aller 16 Eingänge zu den Stereoausgängen, z. B. dem Main Out. Sie können nicht nur die Lautstärke für jeden Eingangskanal individuell einstellen, sondern auch noch völlig unterschiedlich für jeden Stereoausgang. Mit anderen Worten - jedes Ausgangspaar besitzt seinen eigen Mix. So können Sie eine Mischung erstellen, der zur Abhöranlage oder PA geht - und einen völlig anderen Mix für die Bühnenmonitore. Main Outs, Line-Ausgänge, Digitalausgänge und Kopfhörer können individuell abgemischt werden.CueMix FX Software - Mixing und Steuerung direkt am BildschirmDie CueMix FX Console erlaubt die grafische Steuerung des MOTU Track16 direkt am Computer und kann völlig autark neben Ihrem Audioprogramm auf Mac und PC ver-wendet werden. Wenn Sie möchten, können Sie die CueMix FX Console mit einem Mackie-kompatiblen Controller bedienen.Systemvoraussetzungen:Macintosh-Voraussetzungen: PowerPC G4 CPU 1 GHz oder schneller (jeder Mac mit PowerPC G5 oder Intel-Prozessor)1 GB RAM 2 GB oder mehr empfohlenMac OS X 10.5, 10.6 bis 10.8 10.5.8 oder später benötigtVerfügbarer High-Speed USB 2.0-AnschlussGroße Festplatte (mindestens 250 GB empfohlen) Windows-Voraussetzungen:1 GHz Pentium-basierter PC oder schneller1 GB RAM 2 GB oder mehr empfohlenWindows 7 oder Vista, 32 oder 64 Bit Vista SP 2 oder später erforderlichVerfügbarer High-Speed USB 2.0-AnschlussGroße Festplatte (mindestens 250 GB empfohlen) Enthaltene Software:CueMix FXAudioDesk (nur Mac) Betriebssysteme:Mac OS X 10.5, 10.6, oder 10.7 10.5.8 oder neuer benötigtWindows 7 oder Vista Vista SP 2 oder neuer erforderlich 64 Bit:Verfügbar für Mac OS X v. 10.6 oder 10.7Verfügbar für 64-Bit-Versionen Windows 7 oder VistaBenötigt eine 64-Bit-CPU (und Host-Applikation) Comp. Hard- & Software > Audiointerfaces > USB Audio

Music and More Store

MOTU Track 16

MusicTime 4
MusicTime zum Schreiben von Musiknoten

Notensatz einfach und schnell!

MOTU Track 16

Home > Computer Hard- / Software > Audiointerfaces > USB Audio


Musik Werbenetz - www.musica.at

Motu Track 16

Portables FireWire/USB-Audio-Interface im Kleinformat mit Effekten und Mixing
MOTU Track 16: Einfache Bedienung. Hochwertiges Design. Sound in Studioqualität. Diese Prinzipien ziehen sich wie ein roter Faden durch das Track16 von MOTU. Aber lassen Sie sich nicht durch die kompakte Größe täuschen - es beherbergt eine Fülle an Ein- und Ausgängen und bietet Ihnen erstklassige Mehrkanalaufnahmen. Die glasklaren Mikrofonvorverstärker und die symmetrischen Line-Pegel-Anschlüsse, konzipiert von den hoch kompetenten MOTU-Entwicklern, garantieren Ihnen beste Studioqualität. Der Mikrofonvorverstärker hat einen neutralen und kristallklaren Klang mit einer 20-dB-Absenkfunktion und 48-V-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone.Spezifikationen:Wandler: 24 Bit Abstastraten: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192 kHz Analog In: 2 x XLR-Mikrofoneingänge 2 x 1/4"-Klinkeneingänge (symmetrisch/unsymmetrisch) 1 x 1/8"-Miniklinke-Eingang (unsymmetrisch) 2 x 1/4""-Hi-Z-Gitarreneingänge Analog Outputs: 2 x 1/4"-Klinkenausgänge (symmetrisch) 2 x 1/4"-Klinkenausgänge (unsymmetrisch) 1 x 1/4"-Stereoklinke-Kopfhöreranschluss 1 x 1/8"-Stereominiklinke-Kopfhöreranschluss Digitale Ein- und Ausgänge: 8-Kanal-ADAT, optisch bei 1x Sampleraten 4-Kanal-SMUX, optisch bei 2x Sampleraten 2-Kanal-TOSlink (S/PDIF, optisch) bis zu 96 kHz Computer I/O: 1 x FireWire 400 (Typ B), 1 x USB 2.0 "High-Speed" Synchronisation: SMPTE Timecode (LTC) Kopfhöreranschluß: 1 x 1/4"-Stereoklinke, 1 x 1/8"-Stereominiklinke Phantomspeisung: Individuell, +48 V Stromversorgung: 9-18V DC, 5W,Polarität + oder - Stromversorgung über FireWire Netzteil inklusive, erforderlich im Standalone- oder USB-Betrieb. Nehmen Sie zwei separate Mikrofone auf oder verbinden Sie sie zu einem StereopaarDie Mikrofoneingänge des MOTU Track16 sind mit kristallklaren und transparenten Vorverstärkern ausgestattet. Sie bieten zudem individuell zuschaltbare Phantomspeisung und -20 dB Pad (Absenkung). Alle Einstellungen können direkt am Gerät oder mit Hilfe der CueMix FX-Software auf Ihrem Computer vorgenommen werden. Die Mikrofoneingänge können als separate Kanäle oder als Stereopaar eingesetzt werden - ganz wie Sie möchten.Zwei Hi-Z-Gitarreneingänge für echten GitarrensoundOhne die korrekte Anpassung der Impedanz würde ein &ldquo DI"-Gitarreneingang nicht richtig klingen, wenn Sie über virtuelle Gitarren-Plug-Ins spielen. Die speziellen Hi-Z-Gitarreneingänge des Track16 bieten die perfekten Eigenschaften, um hochohmige Gitarrensignale von aktiven und passiven Pickups aufzunehmen. Sie spielen über virtuelle Gitarren-Plug-Ins - es fühlt sich aber an, als ob Sie über einen echten Gitarrenverstärker spielen würden.Zwei Stereo-Line-Eingänge - Schließen Sie ein Keyboard und Ihr iPad anDie anlogen Eingänge des Track16 sind äußerst flexibel und können für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen eingesetzt werden. Die symmetrischen 1/4-Zoll-Anschlüsse bieten die korrekten Pegelanpassungen für Keyboards, analoge Mischpulte, Effektgeräte und weiteres Equipment mit -10-dB- oder +4-dB-Referenzpegel. Der Miniklinke-Eingang ist perfekt für den Anschluss eines iPads oder eines anderen Consumer-Geräts geeignet.Main Outs und Line-Ausgänge - Vier analoge AusgängeSchließen Sie ein Paar Aktivlautsprecher an den Main Outs an - die Line-Ausgänge können für verschiedene Situationen hilfreich sein, zur Spiegelung des Main Outs (z. B. für einen zweiten Lautsprechersatz), oder für eine komplett andere Mischung (z. B. für einen separaten Monitormix).MIDI Eingang/AusgangDas MOTU Track16 bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt ein MIDI-Gerät anzuschließen - z. B. ein MIDI-Keyboard, einen Expander oder Controller. Die FireWire- oder USB-Verbindung überträgt beide Signale simultan - Audio und MIDI, Sie benötigen daher kein zusätzliches Kabel.Acht separate Stereomischungen - Für jedes Ausgangspaar steht ein eigener Mix zur VerfügungDas integrierte Mischpult des MOTU Track16 führt die Signale aller 16 Eingänge zu den Stereoausgängen, z. B. dem Main Out. Sie können nicht nur die Lautstärke für jeden Eingangskanal individuell einstellen, sondern auch noch völlig unterschiedlich für jeden Stereoausgang. Mit anderen Worten - jedes Ausgangspaar besitzt seinen eigen Mix. So können Sie eine Mischung erstellen, der zur Abhöranlage oder PA geht - und einen völlig anderen Mix für die Bühnenmonitore. Main Outs, Line-Ausgänge, Digitalausgänge und Kopfhörer können individuell abgemischt werden.CueMix FX Software - Mixing und Steuerung direkt am BildschirmDie CueMix FX Console erlaubt die grafische Steuerung des MOTU Track16 direkt am Computer und kann völlig autark neben Ihrem Audioprogramm auf Mac und PC ver-wendet werden. Wenn Sie möchten, können Sie die CueMix FX Console mit einem Mackie-kompatiblen Controller bedienen.Systemvoraussetzungen:Macintosh-Voraussetzungen: PowerPC G4 CPU 1 GHz oder schneller (jeder Mac mit PowerPC G5 oder Intel-Prozessor)1 GB RAM 2 GB oder mehr empfohlenMac OS X 10.5, 10.6 bis 10.8 10.5.8 oder später benötigtVerfügbarer High-Speed USB 2.0-AnschlussGroße Festplatte (mindestens 250 GB empfohlen) Windows-Voraussetzungen:1 GHz Pentium-basierter PC oder schneller1 GB RAM 2 GB oder mehr empfohlenWindows 7 oder Vista, 32 oder 64 Bit Vista SP 2 oder später erforderlichVerfügbarer High-Speed USB 2.0-AnschlussGroße Festplatte (mindestens 250 GB empfohlen) Enthaltene Software:CueMix FXAudioDesk (nur Mac) Betriebssysteme:Mac OS X 10.5, 10.6, oder 10.7 10.5.8 oder neuer benötigtWindows 7 oder Vista Vista SP 2 oder neuer erforderlich 64 Bit:Verfügbar für Mac OS X v. 10.6 oder 10.7Verfügbar für 64-Bit-Versionen Windows 7 oder VistaBenötigt eine 64-Bit-CPU (und Host-Applikation) Studio & Recording > Audiointerfaces > USB Audio

QuickAudio Musikgeschäft

MOTU Track 16